Werbewachstum

Bünde, den 13. Juni 2006.

Hörfunk und Außenwerbung Gewinner unter den klassischen Medien

Hörfunk, Außerwerbung und Fachzeitschriften waren im vergangen Jahr die Gewinner unter den klassischen Werbeträgern.

Die aktuelle Erhebung des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) bestätigt ein Plus der Werbe-Investitionen von 1,1% auf 29,55 Milliarden Euro für 2005. Für das laufende Jahr erwartet der Präsident des ZAW, Hans-Henning Wiegmann ein Wachstum von 2 Prozent und damit den Sprung der Gesamtausgaben über die 30 Milliarden Euro Grenze.

So setzt sich die Steigerung der Ausgaben im Bereich Außenwerbung (+6,8%) und Hörfunk (+7,4%) fort, während Tageszeitungs- und Kinowerbung leicht verliert. Online-Medien legen um 22,5% zu, machen aber nach wie vor nur einen geringen Anteil von 1,7% der Werbung in Deutschland aus.

Das ZAW-Jahrbuch „Werbung in Deutschland 2006“ ist über die Homepage des ZAW zu beziehen: www.zaw.de


×

Toolbox Außenwerbung

Toolbox Onlinewerbung

×